octenisept® Vaginal Applikator

Gemeinsam mit octenisept® ein starkes Team bei Scheideninfektionen

Die Vorteile des octenisept® Vaginal Applikators

  • einfache und diskrete Handhabung
  • optimale Benetzung der vaginalen Epitheloberfläche
  • octenisept® ist wirksam gegen ein breites Erregerspektrum (Bakterien und Pilze)
  • farblos
  • lokale Wirksamkeit
  • auch in der Schwangerschaft anwendbar
Octenisept Vaginal Applikator
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke!

Geben Sie Bakterien und Pilzen keine Chance!

Juckreiz, Brennen, Intimgeruch? Das klingt verdächtig nach einer Scheideninfektion. Damit macht fast jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben Bekanntschaft. Unangenehm? Auf alle Fälle! Lebensbedrohlich? In der Regel nein. Harmlos aber auch nicht.

Die sogenannte bakterielle Vaginose (verursacht durch Bakterien) und die vaginale Candiose (ausgelöst durch Pilze) sind überwiegend keine klassischen sexuell übertragbaren Erkrankungen oder Zeichen für mangelnde Intimhygiene. Um sie zu behandeln, gibt es sehr gute Therapieoptionen!

Also was tun bei einer Scheideninfektion? Das verraten wir Ihnen hier!

octenisept® Vaginal Applikator: Breite Wirkung. Einfache Anwendung.

Mit dem eigens entwickelten Vaginal Applikator kann octenisept® einfach, diskret und flächendeckend auf das Scheidenepithel gesprüht werden, ohne Gefahr einer Überdosierung. Durch die klinisch belegte breite Wirksamkeit gegen Bakterien und Pilze bietet octenisept® in Kombination mit dem Vaginal Applikator effiziente Hilfe bei vaginalen (Misch-)Infektionen und verursacht als farbloses Produkt keine unangenehmen Flecken auf der Wäsche.

Einsatzbereiche des octenisept® Vaginal Applikators

Ob während der Badesaison im Sommer oder der Thermensaison in Herbst und Winter: Scheideninfektionen sind das ganze Jahr über keine Seltenheit, denn manchmal gerät die natürliche Schutzfunktion der Scheidenflora aus dem Gleichgewicht. Gerade in Bikini und Badeanzug ist eine diskrete Therapieoption besonders wünschenswert. Der Applikator kann in Kombination mit dem Antiseptikum octenisept® Spray intravaginal eingesetzt werden. Er ist zur Behandlung von bakteriellen Vaginosen und Pilzerkrankungen im Vulvogenitalbereich geeignet und hinterlässt keine Flecken auf der Wäsche.

Die richtige Anwendung und Dosierung von octenisept® mit dem Vaginal Applikator

Dank des eigens entwickelten Vaginal Applikators kann octenisept® einfach und diskret angewendet werden und die Scheidenwand optimal benetzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anwendung

Schutzkappe und Sprühkopf entfernen

Durchsichtige Schutzkappe und Sprühkopf von der 50 ml octenisept® Flasche entfernen, stattdessen den Applikator aufsetzen.

Probe-Pumphübe durchführen

Vor der Anwendung mehrere Pumphübe durchführen, bis die Flüssigkeit aus dem Applikator tritt – das Sprühen kann aus jedem Winkel erfolgen.

Applikator einführen und anwenden

Den Applikator auf der Toilette sitzend oder im Bett liegend tief in die Scheide einführen. Beginnen Sie Ihre Behandlung am ersten Tag mit je einer Anwendung (10 Pumphübe, entspricht ca. 1,7 ml) morgens und abends. In den darauffolgenden sechs Tagen ist eine einmalige abendliche Anwendung ausreichend.

Applikator aussprühen & abtrocknen

Nach jeder Anwendung den Applikator nach unten gerichtet noch einmal “aussprühen”, unter fließendem Wasser abspülen, mit einem sauberen Tuch abtrocknen und bis zum nächsten Gebrauch stehen lassen.

Bitte wenden Sie octenisept® in Kombination mit dem Vaginal Applikator immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.

Gut zu wissen

Nach der Therapie kann der pH Wert im Vaginalbereich stabilisiert und der Wiederaufbau einer gesunden Scheidenflora durch spezielle Milchsäurepräparate oder Laktobazillen unterstützt werden.

Weitere FAQs zum octenisept® Vaginal Applikator

Soweit nicht anders verordnet, gelten folgende Dosierungsrichtlinien:

Beginnen Sie Ihre Behandlung am ersten Tag mit je einer Anwendung (10 Pumphübe, entspricht ca. 1,7 ml) morgens und abends. In den darauffolgenden sechs Tagen ist eine einmalige abendliche Anwendung ausreichend. Nach Abschluss des mehrtägigen Behandlungszyklus ist der Applikator zu entsorgen.

Unangenehmes Brennen, Juckreiz oder ein übelriechender Ausfluss sind meistens ein deutlicher Hinweis auf eine Scheideninfektion. Wenn Sie wissen wollen, wie es zu Infektionen kommt und was Sie dagegen tun können bzw. wie Sie sich schützen, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über die Ursachen und Behandlung von Scheideninfektionen.

Der Partner kann Überträger von Keimen sein, ohne selbst Anzeichen einer Infektion zu zeigen. Um lästige „Ping-Pong-Effekte“ zu vermeiden, kann durch die einfache Mitbehandlung des Partners das Risiko einer erneuten Infektion verringert werden.

Sprühen Sie hierzu einfach octenisept® mit aufgesetzter Sprühkappe auf das männliche Genital, bis dieses vollständig benetzt ist.

Für die Therapie von Scheideninfektionen sind sowohl octenisept® (50ml Flasche; PZN 1876970) als auch der Vaginal Applikator (PZN 4733805) erforderlich.

Beide Produkte erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Während der Schwangerschaft ist die Vagina durch die hormonelle Veränderung der Frau besonders anfällig für Infektionen durch Bakterien und Pilze. Unbehandelt kann vor allem eine bakteriell bedingte vaginale Infektion Richtung Gebärmutter aufsteigen und schlimmstenfalls vorzeitige Wehen, einen zu frühen Blasensprung und so eine Frühgeburt oder Fehlgeburt verursachen.

octenisept® ist auch in der Schwangerschaft anwendbar*.

  • aufgrund seiner Molekülstruktur gelangt der enthaltene Wirkstoff Octenidin weder durch die intakte Haut noch durch die Schleimhaut oder über die  Wundoberfläche in den Körper
  • octenisept® kann bei allen Patientinnen angewendet werden, inklusive Schwangeren und stillenden Müttern.

* Novakov Mikić & Stojic, 2015; Novakov Mikić & Budakov, 2010; Friese et al., 2003; Briese et al., 2010; Friese et al., 2000

Es wird empfohlen, dass Sie bereits bei den ersten Anzeichen einer Infektion Ihren Arzt aufsuchen, um möglichst früh mit einer geeigneten Therapie zu beginnen.

Tipp für die Haus- und Reiseapotheke

Kleine Wunden passieren oft unterwegs, am Wochenende oder bei Reisen in fremde Länder. Mit octenisept® in der Tasche ist man jederzeit gut gerüstet, um Wehwehchen schnell zu desinfizieren und Wunden damit optimal zu versorgen. Ist der Vaginal Applikator auch noch in Griffweite, kann octenisept® rasch zum Vaginaltherapeutikum umgebaut werden!

In der Apotheke oder online erhältlich

octenisept® Vaginal Applikator erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Zahlreiche Online-Apotheken bieten ebenfalls unsere Produkte an.

Downloads

Unsere octenisept® Produkte

Unsere octenisept® Produkte stehen Ihnen bei sämtlichen Verletzungen des Alltags zur Seite. Vertrauen auch Sie der Nr. 1 im Apothekenmarkt.

octenisept® Spray

Wund- und Schleimhautantiseptikum

octenisept® Gel

Wundheilung fördern

octenisept® protect & repair cream

Schutz und Heilung für Ihre Haut

octenident®

Tägliche Mundhygiene für die ganze Familie

octenimed®

Zur Therapie von Entzündungen und Infektionen in der Mundhöhle

octenisan® Set

Ihr Schutzschild bei geplanten Operationen

desmanol® pure

Händedesinfektionsmittel

Um mehr über die Präparate von octenisept® und deren Wirkweise und Anwendungsgebiete zu erfahren, schauen Sie einfach hier vorbei.

Produkte

Das könnte Sie auch interessieren

In unserem Ratgeber „schülke hilft“ finden Sie auf einen Blick wichtige Gesundheitsthemen und Hintergrundinformationen zu Anwendungen, aufbereitet von unseren Gesundheitsexpert:innen. Erfahren Sie mehr über mögliche Ursachen von Beschwerden, über häufig auftretende Symptome und vor allem über Präventionsmaßnahmen, um Infektionen schon im Vorfeld zu vermeiden. Unsere Gesundheitsexpert:innen teilen wichtige Tipps zu möglichen Behandlungsformen und geben Empfehlungen für bewährte Arzneimittel, Medizinprodukte und andere Produkte. Kompakt, praktisch, hilfreich: Lesen Sie unseren Gesundheitsratgeber „schülke hilft“.

Gynäkologie Small

Scheideninfektion – Ursachen und Behandlung

Unangenehmes Brennen, quälender Juckreiz oder ein übelriechender Ausfluss sind meistens keine Anzeichen mangelnder Hygiene, sondern oft ein deutlicher Hinweis auf eine Scheideninfektion. Wir zeigen, wie Sie Infektionen vorbeugen und richtig und einfach selbst behandeln.

Weiterlesen
Intimpflege Frauen Tipps

Intimpflege als Frau: 5 Tipps für einen gesunden Intimbereich

Hygiene im Intimbereich ist wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Von der täglichen Reinigung bis zur Wahl der Unterwäsche – lesen Sie alles über die richtige Intimhygiene für Frauen und erfahren Sie wertvolle Tipps von unseren Expert:innen.

Weiterlesen
haendedesinfektion mit desmanol pure

Anleitung: Hände richtig desinfizieren im Alltag

Krankheitserreger sind mit bloßem Auge leider nicht zu erkennen. Daher wird diese Gefahr oft unterschätzt. Vergessen Sie also nicht, sich im Alltag regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Lesen Sie hier Tipps, wie und wann Sie Ihre Hände richtig desinfizieren.

Weiterlesen
Intimgesundheit

Intimgeruch loswerden – 10 Tipps für die Pflege des weiblichen Intimbereichs

Um Intimgeruch nachhaltig zu bekämpfen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Diese reichen vom Wechsel des Waschmittels bis hin zum Arztbesuch.

Weiterlesen

Alle Artikel auf einen Blick